Progesteron-Symptome

Progesteron Symptome
Progesteronmangel ist meistens das erste Anzeichen für die beginnenden Wechseljahre.

Die Symptome für Progesteronmangel und Progesteronüberschuss zeigen an, ob man sich womöglich schon in den Wechseljahren befindet. Die Wechseljahre werden bei den meisten Frauen durch Progesteronmangel eingeleitet (siehe Phasen Wechseljahre). Wenn der Eisprung ausfällt,dann wird auch kein Progesteron produziert.
Im Gegensatz zu Symptomen für Progesteronmangel kommen die für Progesteronüberschuss eher selten vor (wenn, dann in der Schwangerschaft). Wenn Progesteronmanel auftritt, ist er eher die Folge einer erhöhten künstlichen Zufuhr an Gestagenen.

Symptome für Progesteronmangel

  • unregelmäßige oder übermäßig starke Perioden
  • Schmierblutungen
  • Schlafstörungen
  • Antriebslosigkeit, Energiemangel
  • Ängstlichkeit
  • Nervosität
  • Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit, Wutanfälle
  • Gewichtszunahme
  • Hautprobleme, Hautjucken, Hautirritationen
  • PMS-artige Beschwerden
  • Prämenstruelle Migräne

 Symptome für Progesteronüberschuss

  • Schläfrigkeit
  • Benommenheit
  • Depressionen